Beiträge  

   
Januar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
   

nächsten Termine  

   

A/B Woche?  

Loading...

   

lernsax 

 fuxNoten

   

0004 Am 09.09.2019 fuhren wir, die Klassen 10a und 10b, nach Italien an den Gardasee. Als wir am Montagmorgen verschlafen im Regen standen, mussten wir feststellen, dass unser Bus 30 Minuten zu spät kam. In der Nähe von Hof gab es dann einen Fahrerwechsel. Unser neuer Busfahrer hieß Marcel und war ein echt cooler Typ. Seine Kommentare und seine lockere Art fanden wir super. Nach 12-stündiger Fahrt sind wir in Peschiera angekommen. Dort hatten wir 26 Grad und Sonnenschein.

Am Dienstag fuhren wir nach Verona, um den Balkon von Romeo und Julia zu besichtigen. Den Nachmittag verbrachten wir im Camp, wo wir im Pool oder im See baden gingen. Anschließend machten wir uns für die Poolparty fertig. Letztendlich ist aber keiner hingegangen, da bei Hannahs Mobilehome mehr Partystimmung war.

Am Mittwoch fuhren wir mit Bus und Fähre nach Venedig. Venedig ist eine sehenswerte und schöne Stadt, aber die Vielzahl an Touristen war sehr stressig. Wir gingen shoppen und konnten die Stadt auf eigene Faust erkunden. Trotz Hitze durfte man sich nirgendwo hinsetzen und wurde durch die Polizei ständig darauf hingewiesen. Zurück im Camp, haben wir abends ein kleines Volleyballturnier veranstaltet.

Am vierten Tag verbrachten wir den Vormittag in Bardolino auf einem Wochenmarkt. Dort konnten sich alle noch ein Andenken, Schuhe oder anderes kaufen. Anschließend kehrten wir zurück zum Camp, um auf dem Gardasee Tretboot zu fahren und unseren letzten Tag zu genießen, denn am Freitag sind wir zurück nach Hause gefahren.

Das Wetter war sehr schön und die Umgebung toll, also eine gelungene Abschlussfahrt. Danke an Herrn Leichsner und Herrn Schmidt, die uns als Aufsichtspersonen begleitet haben.

  • 0003
   

virtueller Rundgang  

bz adamries

   

Klassenfotos  

   

GTA Zweiradtechnik  

   

GTA  

gta

   

Login  

   

fwa

   

fwa

   

asb

   

<< Transparenzhinweis:
Ab 1. Januar 2023 ist das Sächsische Transparenzgesetz vom 19. August 2022 (Sächs-GVBl. S. 486) in Kraft. Es gewährt jeder Person ein Recht auf Zugang zu den bei einer transparenzpflichtigen Stelle im Freistaat Sachsen verfügbaren Informationen, soweit keine Ausnahme gilt (Transparenzanspruch). Schulen sind transparenzpflichtige Stellen nur, soweit Informationen über den Namen von Drittmittelgebern, die Höhe der Drittmittel und die Laufzeit der mit Drittmitteln finanzierten abgeschlossenen Forschungsvorhaben betroffen
sind. >>

   
© ALLROUNDER
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten.